Herkunft & Herstellung von Pellets

Drucken

Herkunft & Herstellung von Pellets

Holzpellets sind genormte, zylindrische Presslinge aus getrocknetem, naturbelassenem Restholz (Sägemehl, Hobelspäne, Waldrestholz) mit einem Durchmesser von ca. 6-8 mm und einer Länge von 5-45 mm. Mit hohem Druck wird der Rohstoff durch eine Matritze gepresst und erhält dadurch seine typische Form. Durch das im Holz enthaltene Lignin ist eine Zugabe von zusätzlichen Bindemitteln nicht nötig. Lediglich 2% Stärke dürfen beigemengt werden.

 Die Qualität des Brennstoffs Pellets wird dem Endkunden in den Ländern durch Normen und Zertifikate garantiert: Um der wachsenden Zahl an Pelletnutzern einen Brennstoff mit hoher Qualität zu bieten, gibt es seit 2010 eine neue europaweite Normierung für Pellets: Die EU-Norm EN 14961-2. Das neue Siegel ENplus für Holzpellets kontrolliert die gesamte Bereitstellungskette von der Herstellung bis zur Anlieferung beim Endkunden und bietet damit eine hohe Qualitätssicherheit und umfassende Transparenz. Dadurch wird erstmals ein Biomassebrennstoff europaweit vereinheitlicht.

weiter zu: Umweltbilanz & Ökologie von Pellets

 

Westfeuer - Ihr Spezialist für Pellet-Heizungen und Pellet-Öfen!

Westfeuer - Ihr Spezialist für Pellet-Heizungen und Pellet-Öfen! Westfeuer - Ihr Spezialist für Pellet-Heizungen und Pellet-Öfen!   ifdesignawardproduct
design
award
focus_energy_silberFocus
Energy
Silber
nominiert_designpreis07Designpreis
2007
nominiert
  Viele können Design nicht mit Funktionalität vereinen, wir können es nicht davon trennen
Westfeuer - Ihr Spezialist für Pellet-Heizungen und Pellet-Öfen! Westfeuer - Ihr Spezialist für Pellet-Heizungen und Pellet-Öfen! Westfeuer - Ihr Spezialist für Pellet-Heizungen und Pellet-Öfen! Westfeuer - Ihr Spezialist für Pellet-Heizungen und Pellet-Öfen!   umweltzeichen